Pflege der Streuobstwiesen

In den ersten Jahren steht nach der Anpflanzung und Anbindung der Bäume erst einmal die Pflege und Erziehung der Hochstämme im Vordergrund. Denn bevor der Ertrag einsetzt, ist es wichtig ein stabile, tragkräftige Krone aufzubauen, so dass der Baum lange lebens- und ertragsfähig ist. Da sich Schnitt und Erziehung von Hochstämmen vom gängigen Schema des Erwerbsobstanbaus unterscheiden, das traditionelle Wissen zur Erziehung von Hochstämmen in unserer Zeit aber beinahe verlorengegangen ist, setzen wir bei der Erziehung unserer Jungbäume auf die traditionelle Oeschbergkrone. Zum Erlernen dieses Obstbaumschnitts, nehme ich seit 2014 an der Ausbildung Obstghölzpflege des Pomologenvereins teil, die in 8 Modulen theoretisches und praktisches Wissen rund um die Pflanzung, Veredelung und Erziehung junger Bäume, den Schnitt alter und junger Bäume, Baumgesundheit und Pomologie, sowie die Streuobstwiese als Lebensgemeinschaft vermittelt.

140417_162603