Skudden

Im Frühjahr 2014 haben wir unsere erste kleine Skuddenherde von einer renommierten Züchterin erworben.

Die Skudde gilt als kleinste mitteleuropäische Schafrasse und gehört zu den nordischen, kurzschwänzigen Heideschafen. Es handelt sich um eine bodenständige Rasse Ostpreußens und des Baltikums. Diese Schafe sind äußerst robust und zur Beweidung sehr karger Standorte geeignet. Aufgrund der geringen Größe und dem damit verbundenen geringen wirtschaftlichen Nutzen waren diese Tiere in der Vergangenheit akut vom Aussterben bedroht. Inzwischen hat die erfolgreiche Erhaltungszucht dazu geführt, dass sich der Bestand dieser Schafrasse wieder stabilisiert hat.

Wir beteiligen uns aktiv an der Erhaltungszucht dieser Rasse und haben unseren Bestand auf über 30 Mutterschafe ausgebaut. Seit 2014 führen wir unsere Skuddenzucht im Herdbuch des Schafzuchtverband NRW.

An den Skudden gefällt uns besonders: Die Robustheit, der gute Verbiss von Disteln, Brennesseln und Ampfer und die gute Mütterlichkeit. Auch bei den Skudden legen wir Wert auf eine breite Diversität und züchten diese inzwischen in den Farbschlägen weiß, braun, grau und schwarz.